MTV Jever Mixed Team auch am 2. Spieltag erfolgreich!

Das Mixed Team der MTV Volleyballsparte kam am ersten Auswärtsspiel in der Mixed-Liga bei den SUNBLOCKERN des SV Concordia Neermoor am Sonntag den 10.11.2019 erneut zu einem Sieg. Mit dem Ergebnis von 3:0 Sätzen und zwei weiteren Pluspunkten auf der Habenseite ging es am späten Abend aus Neermoor nach Hause.

Der Spielverlauf zeichnete sich im ersten Satz zunächst auf beiden Seiten als fahrig und teilweise leichten Fehler im Aufschlag und Annahme aus. Insbesondere den Jeveranern machte die relativ kleine und niedrige Halle zu schaffen. Nach Anfangs häufigen Wechseln des Aufschlages konnte sich keine der beiden Mannschaften richtig absetzen und der Punktestand blieb bis zum Anfang der zweiten Satzhälfte sehr ausgeglichen. Das Team aus Jever gewann nach und nach dem ungeachtet an Sicherheit, konnte den Gegner mit Schnellangriffen über die Position drei und präzisen Angriffsspiel über Position vier unter Druck setzen und so den ersten Satz mit 25:18 für sich entscheiden.
Der zweite Satz war nahezu ein Spiegelbild des ersten. Nur das die Nervosität nun hauptsächlich bei den Gastgebern vorherrschte, gleichzeitig das eigene Team eine erhöhte Fehlerquote aufgrund einer Verschärfung seiner Angriffe einging. Gleichwohl endete dieser ebenfalls mit 25:18 für Jever.
Den dritten Satz gingen die Jeveraner zunächst auffallend konzentriert bis zum 12:9 an. Aufgrund eines selbst bemerkten Aufstellungsfehlers, der sich daraus ergebenden internen Diskussion und anschließender Unkonzentriertheit gelang es dem Gastgeber erfolgreich auf 15:12 zu kommen. Das Team aus Jever fand aber auf die Erfolgsspur zurück und gewann auch den letzten Satz letztlich mit 25:16.

Folgende Spieler(innen) wurden eingesetzt: A. Tammen, K. Sabrautzky, A. Luths, K. Gohla, H. Noske, P. Wilke, M. Lange und G. Keller

MTV Jever Mixed Team am 3. Spieltag mit aufstrebender Tendenz unterwegs

Dem Mixed Team der MTV Volleyballsparte gelang im zweiten Auswärtsspiel in der Mixed-Liga bei den BAGGERLUTEN in Aurich am Mittwochabend den 13.11.2019 ein weiterer Sieg. Mit dem Ergebnis von 3:0 Sätzen im Spitzenspiel gegen den vorherigen Tabellenführer und zwei weiteren Pluspunkten auf der Habenseite gelang der Sprung an die Spitze der Tabelle.

Wenn auch am Ende der Partie ein 3:0 Ergebnis für das Team aus Jever stand, so ist das Spiel in seiner Gänze bis auf den ersten Satz, der mit 25:12 an den Gast ging als abwechslungsreich, für Zuschauer interessant und spannend gewesen. Die Auricher, denen es im zweiten Satz immer besser gelang sich auf die Spielweise der Jeveraner einzustellen und ein ums andere Mal gute Block- und Abwehrarbeit leisteten standen bei 23: 21 sogar kurz vor dem Satzausgleich; zogen dennoch den Kürzeren. Nur dem Umstand einer ansehnlichen Aufschlagserie war es zu verdanken, dass auch dieser Satz mit 25:22 an Jever ging.

Ebenfalls war der dritte Durchgang erneut hart umkämpft, beide Teams boten sich zunächst gut Paroli. Bis zum 15:14 konnte sich keines der Teams real absetzen. Dann schlichen sich jedoch bei den Auricher erneut wiederholt leichte Fehler ein und brachten dem MTV leichte Punkte, die letztlich zum 25:19 führten.

Folgende Spieler(innen) wurden eingesetzt: A. Tammen, K. Sabrautzky, F. Gehrke, A. Luths, B. Bruhnken, H. Noske, P. Wilke, M. Lange und G. Keller

MTV Jever gegen Rollis I 25.10.19

Volleyball: MTV Jever Mixed Team erfolgreich in die Saison 2019/2020 gestartet!

 

Das Mixed Team der MTV Volleyballsparte kam am ersten Ligaspiel und Heimspieltag am Freitag, den 25.10.19,  in der Sporthalle des Mariengymnasium Jever zu einem erfolgreichen Start in der   

Volleyball Freizeitliga Mixed B. Mit dem Ergebnis von 3:1 gegen die Rollis I aus Leer dürfte sich das Team unter den insgesamt 9 Teams der Liga zunächst bis zum Abschluss des zweiten Spieltages auf Platz 2 der Tabelle einordnen. 

Nach einem relativ klaren ersten Satzerfolg mit 25:18, kam es im zweiten Satz zu einem umkämpfteren Spiel um die Punkte. Trotz eines leichten Vorsprunges bis zum zweiten Drittel des Satzes konnte dieser nicht bis zum Ende des Satzes aufrechterhalten werden. So, dass dieser Satz verdient mit 25: 22 an die Rollis I ging. Im dritten Satz besann sich das Team auf die eigenen Stärken, im Block einer guten Aufschlagserie durch A. Luths und konnte trotz starker Gegenwehr den Satz mit 25:16 nach Hause bringen. Im entscheidenen vierten Satz wurde das Team aus Jever personell noch mal umgebaut, in dessen Folge dieser Satz mit 25: 10 klar gewonnen wurde.

Alle Spieler(innen) zeigten sich sehr erfreut über den gelungenen Start in dem neuen Ligabetrieb, wenngleich dadurch in der Folge auch Anreisen bis nach Emden, Leer und Surwold (Papenburg) erforderlich sein werden. 

Folgende Spieler(innen) wurden eingesetzt: A. Tammen, F, Gehrke, K, Sabrautzky, A. Luths, . Bruhnken, K. Gohla, M. Lange, H. Noske, P. Wilke, R. Berger und G. Keller

Landesmeisterschaften Beachvolleyball in Nortmoor

In Nortmoor fand am Samstag die Landesmeisterschaft im Beachvolleyball der Seniorinnen und Senioren der Altersklasse I statt.

Den Landesmeistertitel bei den Senioren konnten sich Dirk Huber und Dennis Machau (Ammerland/Oldenburg) sichern, sie gewannen im Finale gegen die letzjährigen Meister Björn Leidheiser/Andreas Sinke (Borkum/Varel) mit 2:0 Sätzen. Bei den Seniorinnen konnten sich erstmalig Kristin Gaida/Nicole Sieckmann (Varel) den Titel gewinnen, sie setzten sich in einer Fünferrunde gegen Martina Gaida/Stephanie Kaup (Varel) durch.

Dreizehn Seniorenteams und fünf Seniorinnenteams kämften dabei um den Landesmeistertitel in der AK I, was jeweils neuer Rekord war. In der Vorrunde bei den Herren spielte man in zwei Vierergruppen und einer Fünfergruppe um den Einzug in das Viertelfinale. Dabei konnten sich in der Fünfergruppe B.

Leidheiser/A.Sinke, Ralf Günther/ AndreasTiedemann (Stelle) und Andreas Oeberst/Jens-Uwe Prütz (Verden) durchsetzen, aus den Vierergruppen qualifizierten sich Dirk Huber/Dennis Machau, Sascha Deitermann/Jörg Wehrstedt (Hannover), Arndt Johanssen/Timo Tarnaske (FC. St. Pauli Hamburg), Hans Johannes Gerke/Jürgen Henke (Neuenkirchen/Iserlohn) sowie die besten Dritten Lutz Dittmann/Heiko Stührenberg (Oldenburg/Westoverledingen). Im Viertelfinale konnten Deitermann/Wehrstedt 2:0 gegen Gerke/Henke gewinnen, Johanssen/Tarnaske waren mit 2:0 gegen Günther/Tiedemann erfolgreich, Huber/Machau gewannen 2:0 gegen Oeberst/Prütz, Leidheiser/Sinke setzten sich gegen Dittmann/Stührenberg durch.

Im Halbfinale gewannen Huber/Machau mit 2:0 gegen Johanssen/Tarnaske, während Leidheiser/Sinke knapp mit 2:1 gegen Deitermann/Wehrstedt gewannen. Im Endspiel gewannen Huber/Machau mit 2:0 Sätzen gegen Leidheiser/Sinke, den dritten Platz erkämpften sich Johanssen/Tarnaske. Das bestplazierte rein ostfriesische Team waren Udo Dänekas/Jörg Hinrichs (Nortmoor) auf Platz 9.

Bei den Frauen konnten sich erstmalig Kristin Gaida/Nicole Sieckmann (Varel) den Titel sichern, sie gewannen gegen alle vier Konkurentinnenteams. Martina Gaida/Stephanie Kaup (Varel) konnten mit drei Siegen den zweiten Platz belegen, während die Bremer Vertreterinnen Christina Bremer/Nicole Mailand den dritten Platz erreichten.

Das Turnier fand bei sehr gutem Wetter statt und alle Plazierten erhielten aus der Hand des Bürgermeisters von Nortmoor Udo Dänekas jeweils ein Teepräsent und von Turnierorganisator Friedhelm Loots jeweils einen Sachpreis.

Glückwunsch

  • Freitag, 08. März 2013 @ 20:27
  • Beitrag von:

Liebe Riepster,

herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft in Hobby A !!

Die Victorias (claudia)

Seniorenmeisterschaften 2012

Bei den oldenburgisch-ostfriesischen Seniorenmeisterschaften im Beachvolleyball, die am 23.6.12 in Rhauderfehn stattfanden, konnten Eckart Muscheites/Oliver Pundt (Ammerland) den Turniersieg erringen. Sie gewannen nach einer Niederlage in der Vorrunde gegen den selben Gegner Stefan Heetlage/Markus Schlie (Emsland) im Endspiel mit 2 : 0 Sätzen. Sie sicherten sich damit erstmalig den oldenburgischen Titel bei den Meisterschaften. Das kleine Finale konnten Willy Pistoor und Thomas Zander (Ammerland) gegen Heinrich Böckermann/Lutz Dittmann (Oldenburg) für sich entscheiden. Den fünften Platz erspielten sich Hans-Gerd Becker/Reinhard Hensing (Ammerland) und den ostfriesischen Titel konnten mit Platz 6 in der Endabrechnung Harald Hoffmann/Friedhelm Loots (TuRa 07 Westrhauderfehn) erringen.
Am 14.7.12 finden am Freizeitsee in Grotegaste (Westoverledingen) die niedersächsischen Landesmeisterschaften für Seniorinnen und Senioren statt. Bisher haben sich 7 Damenteams und 16 Herrenteams angemeldet, die auf fünf Feldern und in jeweils 4 Altersklassen die Landesmeister ermitteln. Spielbeginn ist ab 10 h und Nachmeldungen können noch unter: friedhelm.loots@t-online.de erfolgen.
Für die offenen Landesmeisterschaften im Seniorenmix am Freitagabend ab 18 h sind ebenfalls noch Plätze frei.

Landesmeisterschaften Beachvolleyball

In Rhauderfehn fanden am Samstag den 11.7.09 die Landesmeisterschaften des Niedersächsischen Volleyball Verbandes für Seniorinnen und Senioren im Beachvolleyball statt. Dabei konnten in der Turniergesamtwertung die Teams Traudchen Koenigs/Silke Ruiter (Emden/Leer) bei den Damen und in der Altersklasse I+II Eric Orfgen/Jörg Orfgen (Hannover) und in der AK III+IV Wilfried Galle/Reinhard Hensing (Zwischenahn/Rastede) bei den Herren gewinnen.

In der Altersklasse I+II beteiligten   sich 6 Teams an den Titelkämpfen und in den Gruppenspielen konnten sich Eric Orfgen/Jörg Orfgen und Jörg Johanning/Michael Schwerdtner (Oldenburg) als Gruppensieger durchsetzen. Im Halbfinale trafen sie auf die Gruppenzweiten der anderen Gruppe, dabei setzten sich Orfgen/Orfgen gegen Lutz Dittmann/Jörg Köster (Oldenburg) und Johanning/Schwerdtner gegen Andre Merz/Harm Töpken (Papenburg/Osnabrück) durch.

 

Im hochklassigen Finale gewannen Orfgen/Orfgen mit 2:0 gegen Johanning/Schwerdtner, die Sätze waren aber sehr umkämpft. Damit konnten Orfgen/Orfgen den Titel in der AK II und Johanning/Schwerdtner den Titel in der AK I erringen. Den dritten Platz erkämpften sich Merz/Töpken mit einem 2:0 gegen Dittmann/Köster. Den fünften Rang erspielten sich Jürgen Liebezeit/Heiko Stührenberg (Berlin/TuRa 07) gegen Jan Birkner/Gerald Mössinger (Leer).

 Die Altersklasse III+IV spielte in einer Gruppe mit vier Teams die Meister aus und hier konnten Wilfried Galle/Reinhard Hensing den Gruppensieg gegen Harald Hoffmann/ Friedhelm Loots (TuRa 07) durch ein umkämpftes 2:0 erspielen. Beide Teams konnten in ihrer jeweiligen Altersklasse den Landesmeistertitel feiern, denn sie gewannen jeweils gegen Heinrich Böckermann/Wolfram Müller (Hundsmühlen) und Herbert Buddelmeyer/Gerhard Hoyng (Dinklage/Vechta). Somit freuten sich Galle/Hensing über den Titel in AK IV und Harald Hoffmann/Friedhelm Loots über den Titel in der AK III.

Bei den Frauen fanden leider nur drei Teams den Weg nach Rhauderfehn und hier setzten sich Traudchen Koenigs/Silke Ruiter in der Dreiergruppe in Hin- und Rückspielen durch. Sie sicherten sich damit den Titel in der Altersklasse I vor Andrea Cunningham/Inga Wassink (Oldenburg), während das dritte Team Dieta Flügge/Monika Johanning (TuRa 07/Oldenburg) den Titel in der Altersklasse III errang.

Die Siegerehrung führten die Abteilungsleiterin Volleyball von TuRa 07 Dieta Flügge und der Turnierleiter Friedhelm Loots durch. Sie konnten den Landesmeistern und Vizemeistern jeweils ein T-Shirt vom NVV übergeben und alle Teams erhielten einen Sachpreis, da die Sparkasse LeerWittmund und die Volksbank Westrhauderfehn das Turnier sponsorten. Außerdem erhielten die Gesamtsieger noch einen Bildband über Rhauderfehn gestiftet von der Gemeinde Rhauderfehn. Alle Teams waren von der netten Atmosphäre angetan und möchten im nächsten Jahr gerne wieder dabei sein. Sie lobten die Ausrichtung durch den Verein TuRa 07 Westrhauderfehn, Abteilung Volleyball.

Seniorinnen

 AK I : 1. Traudchen Koenigs/Silke Ruiter

            2. Andrea Cunningham/Inga Wassink

 AK III: 1. Dieta Flügge/Monika Johanning

 

Senioren

 AK I : 1. Jörg Johanning/Michael Schwerdtner     

           2. Andre Merz/Harm Töpken

AK II:  1. Eric Orfgen/Jörg Orfgen                                 

           2. Lutz Dittmann/Jörg Köster

           3. Jürgen Liebezeit/Heiko Stührenberg

           4. Jan Birkner/Gerald Mössinger

AK III: 1. Harald Hoffmann/Friedhelm Loots 

           2. Heinrich Böckermann/Wolfram Müller

           3. Herbert Buddelmeyer/Gerhard Hoyng

AK IV  1. Wilfired Galle/Reinhard Hensing

Alle Teams konnten sich damit für den Nord-Cup in Berlin am 25/26.7. in Berlin qualifizieren und können dort den NVV (Niedersächsischen Volleyball Verband) vertreten. Weiterhin erreichten alle eine Vorqualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Velten bei Berlin am 15/16.8.09.

Flutlichtcup Rhauderfehn

Flutlichtcup 2009 von TuRa 07 Westrhauderfehn ein voller Erfolg

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fand in Rhauderfehn der Flultlichtcup im Beachvolleyball von TuRa 07 Westrhauderfehn statt. Ab 18 h kämpften in drei Kategorien (Duomix, Herren und Quadro) insgesamt 23 Teams um die begehrten T-Shirts. Um 1.45 h standen alle Sieger und Platzierten fest und die Abteilungsleiterin Dieta Flügge konnte gemeinsam mit Turnierleiter Friedhelm Loots die Ehrungen und Preisverleihungen vornehmen. Dabei erhielten alle Teams einen Sachpreis, die durch viele Spenden der Rhauderfehntjer Kaufleute zusammen kamen.

Die Herrenkonkurrenz war mit 12 Teams am stärksten besetzt und in drei Gruppen ging es um den Einzug in das Viertelfinale. Hier konnten sich J.Schmeling/M.Röttger (VV Emden) gegen H. Gundlach/Gundlach (Jever), R. Janssen/ N.Hoffmann gegen H. Wynen/F. Unglaub (VV Emden), H. Hoffmann/F. Loots (TuRa 07) gegen Toto Wallenstein/Harry Kramer (TuRa 07) und Thies Smeding-Terveer/Dirk Merger (WOL) gegen Maik Hackbath/R. Lüken (Rhauderfehn) durchsetzen. Im Halbfinale gewannen Schmeling/Röttger gegen Dirk Merger/Thies Smeding-Terveer und R.Janssen/N. Hoffmann gegen H. Hoffmann/F. Loots. Den Gesamtsieg sicherten sich Jonathan Schmeling/Malte Röttger durch ein 2:0 gegen R. Janssen/Nico Hoffmann, während Dirk Merger und Thies Smeding-Terveer sich mit 2:1 gegen Harald Hoffmann/Friedhelm Loots im Spiel um Platz 3 durchsetzten.

Die weiteren Plätze: 9. Senger/Wilken (Nortmoor), 10. Christian/Andreas, 11. Theermann /Reck (VG Veenhusen/Warsingsfehn) und 12. Platz N. Hoffmann/N. Hoffmann (Mönchengladbach)

Bei den Quadroteams konnte sich Julias Team (Rhauderfehn/Ostrhauderfehn /Mönchengladbach) mit vier Siegen den 1. Platz erkämpfen, den zweiten Platz belegte das Team Mixer (Ostrhauderfehn). Platz 3 erspielten sich Möhrchen mit Öhrchen (Wilhelmshaven) vor dem vierten Team Fußballer im falschen Film (Rhauderfehn) und dem Fünften Fullhouse aus Esens.

In der Mixkonkurrenz setzten sich Julia Korporal/Christian Dames (Ostrhauderfehn/Moormerland) gegen Ulli Langen/Götz Bayer (TV Huntlosen) im Endspiel durch. Den dritten Platz erspielten sich Sandra Springfeld/Upke Rieken (Rhauderfehn/Ostrhauderfehn) gegen Britta van Heek/Alexander Witt (Rhauderfehn). Platz fünf belegten Alex und Alex aus Wilhelmshaven, die gegen Julianne Grolig/Tom Saathoff (Logabirum/Holtand) gewannen.

Alle Teams waren mit viel Spaß und Einsatz dabei und bedankten sich bei den Organisatoren von TuRa 07 für das tolle Turnier.

Einen großen Sonderpreis gestiftet von Sibo Müller erhielt Harald Hoffmann (Ostrhauderfehn) aus der Hand von Dieta Flügge. Die Volleyballabteilung von TuRa 07 möchten sich bei allen Spendern bedanken, insbesondere bei der Volksbank Westrhauderfehn, der Sparkasse LeerWittmund, den Bäckereien van Osten und Berents und vielen weiteren Kaufleuten.

Monsterpfannekuchen gegen Otternasen

  • Donnerstag, 11. Dezember 2008 @ 17:45
  • Beitrag von: Anonymous

Hallo,

den Spielbericht findet ihr unter vve.nintendo-center.de/

Gruß

Thorsten

Monster-Grashopper Emden Mixed B

  • Dienstag, 04. November 2008 @ 15:30
  • Beitrag von: Anonymous

Den Spielbericht findet ihr unter folgendem Link:

VVEmden Spielbericht 

Anfang | zurück | 1 2| weiter | Ende

Kategorien

Kontakt 2019 / 2020

Formulare und Infos

Anmelden

Anmelden

Wer ist online?

Gäste: 6

Termine

Es stehen keine Termine an